Das Logo der Bibliotek der Freien Engel u. Teufel

Sammlung Freiwirtschaft - Archivbereich Sonstige Materialien [Stand: April 2006]

Abromeit, Tristan

Abromeit, Tristan, Die Natürliche Wirtschaftsordnung. Vorstellung und kritische Würdigung in einer Hauptveranstaltung des nächsten Kirchentages, Brief an den Präsidenten des Deutschen Evangelischen Kirchentages Herrn Dr. Dr. h.c. Helmut Simon [Karlsruhe] und Herrn Christian Krause, Generalsekretär des Dt. Ev. Kirchentages [Berlin], Bad Ems, 20.07.1989. [Fotokopie aus dem Nachlass Bischof Kurt Scharf. Landeskirchliches Archiv Berlin-Brandenburg [LABB], Bestand 38, [Akte] Nr. 570].

_____, Die weißen Flecken auf der "Landkarte" der Berichterstattung. Oder: Die alte und neue Schuld der Zeitungsmacher! Oder: Warum wir[d] das Modell "Die Natürliche Wirtschaftsordnung" den Lesern vorenthalten?, Brief an Frau Marion Gräfin Dönhoff, Zeitverlag [Hamburg], Neustadt, 22.07.1989. [Fotokopie aus dem Nachlass Bischof Kurt Scharf. Landeskirchliches Archiv Berlin-Brandenburg [LABB], Bestand 38, [Akte] Nr. 570].

_____, Offener Brief an die Mitglieder der Volkskammer der DDR und des Bundestages der BRD. Thema: Die Währungsunion und Vereinigung der beiden deutschen Staaten als Wohltat oder als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Bankrotterklärung der Demokratie, Neustadt, 08.04.1990.

_____, Brief an Josef Hüwe, Neustadt Mardorf, 30.01.1996.

_____, Entwicklung eines Planspiels auf CD-Rom / Unterlagen über volksw. Planspiel Walker-Modell, Brief an Fritz Düster in München, Neustadt, 04.12.1997.

_____, Informationen über DocuWare Pressmann, Brief an die Dokunet GmbH in Germering, Neustadt, 04.12.1997.

_____, Rundbrief zu den Themen: Einsatz der Computertechnik für die Freiwirtschaft. "Bestandspflege", Neustadt, 05.12.1997.

* * *

Allgemeiner Absatzring GmbH, Darmstadt, Serienbrief vom 25.07.1996, gezeichnet von Klaus Falke mit beiliegendem Antwortblatt, addressiert an: Allgemeiner Absatzring GmbH, Herrn Uwe Timm, Wulmstorfer Moor 34b, D-21629 Neu Wulmstorf.

Andres, Fritz, An die Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses, Brief im Namen des Seminars für Freiheitliche Ordnung, Bad Boll im August 1992.

_____, Tätigkeitsbericht 1997, Offener Brief im Namen des Seminars für Freiheitliche Ordnung, Bad Boll, Januar 1998.

Andres, Fritz / Heynitz, Jobst v., Wohngrundstücke und Erbbaurecht. Wohnungsgenossenschaften und kommunale Wohnungsgesellschaften in den neuen Bundesländern. Merkblatt des Seminars für freiheitliche Ordnung .V., Bad Boll, o.J. [2 Exemplare].

Antrag der Fraktion der CDU, der Fraktion der SPD, der Fraktion der F.D.P., Fraktion Bündnis 90/Grüne [AL]/UFV und der Fraktion der PDS über Verbesserung des Verfahrens bei Grundstücksgeschäften. Drucksache 12/932 des Abgeordnetenhaus von Berlin, 12. Wahlperiode, 18. November 1991.

Arbeitskreis Demokratisches Geld-Steuer-Bodenrecht [AK GSB], Appell zur Gemeinsamkeit. Briefwechsel mit dem Vorstand der Freisozialen Union in Hamburg sowie mit Jürgen Merkle in Niefern, Flugblatt, Rastatt [Niederbühl], o.J. [Mitte der 1990er Jahre].

Association ALSO Liberal Soziale Ordnung - Verfassungsinitiative für den Erhalt der D-Mark -, Offener Brief an alle Globalisierungskritiker in der ATTAC, Flugblatt, Berlin o.J. [2001].

Begriffsbestimmung der Freiwirtschaft. Was ist "Freiwirtschaft"? In der von Silvio Gesell mitbestimmten und von ihm gutgeheißenen Fassung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 1, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Bundesverband deutscher Banken, Bedeutung von Grund und Boden als Sicherheit für Kreditgeschäfte, Brief an Josef Hüwe, Sozialwissenschaftliche Gesellschaft 1950 e.V, - Örtlicher Breich Berlin -, Berlin 9. Juli 1999.

Burmann, Manfred

Burmann, Manfred, Freiwirtschaft: Bruderidylle oder Streitgesellschaft? Sozialschwarm? Elitetraum? Tummelplatz des Egoismus? Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 73, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Verteidigung der Grundrentner im Vorfeld. Der Hohn der Bodenwertzuwachs-Steuer und der noch größere Hohn einer Grundrenten-Zuwachsabgabe. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 16, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Zur Geschichte der Freiwirtschaftlichen Strömungen seit Beginn der Zwanziger Jahre. Feilbietung der Freiwirtschaft. Fünf Jahrzehnte kleingeistiger Illusionen. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 14, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

* * *

CGW. Christen für gerechte Wirtschaftsordnung e.V. 1. Vors. Prof. Dr. Roland Geitmann, An alle Mitglieder. 24. Deutscher Evang. Kirchentag v. 5. Bis 9. Juni 1991 im Ruhrgebiet, Offener Brief, Kehl, 13.02.1991.

Creutz Helmut, Rückblick 1995 - Vorschau 1996, Flugblatt, Aachen o.J. [1995].

_____, Liebe Freunde, Mitstreiter und Mitstreiterinnen, Offener Brief, Aachen im Dezember 1997. [Rückblick 1997 / Vorschau 1998].

Die große, die einmalige Chance der DDR. Sonderdruck der INWO, ohne Verlag, ohne Ort, März 1990.

Einladung zur öffentlichen internationalen sozialpolitischen Tagung am Bodensee zum 50. Todestag von Silvio Gesell, dem Wegbereiter sozialer Gerechtigkeit, in Konstanz, Konzilsaal, von Freitag, dem 30. Mai, bis Sonntag, dem 1. Juni 1980, Flugblatt, o.O., o.J.

Einladung zur 2. Klimakonferenz der Jugend vom 16.02. bis 01.03.1999 in Berlin. Aktionsplan [2050] der Jugend für Klimaschutz und Bewahrung der Umwelt. Vom Generationenvertrag zur Generationenverträglichkeit und Generationengerechtigkeit, hrsgg. vom Bündnis Jugend pro Klimaschutz [BJPK], Hamburger Klimaschutz-Fonds [HKF], Projekt fifty/fiftyHamburg, mit Unterstützung durch: Eurosolar, Klima-Bündnis-Allianza del Clima, Stiftung für die Rechte zukümftiger Generationen SRzG, Dokumentation, o.O., o.J.

Engel, Theodor

Engel, Theodor, Halbmarxismus mit offener Wertanbetung - unter freiwirtschaftlichem Deckmantel. Zwielichtiges Heckengeflüster ums Wertgespenst oder: Kleiner Hinweis auf eine Brunnenvergiftung. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Denkschriften der Freiwirtschaft Folge 10, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Hinkefuß "Scheck". Idol und Krebsschaden. Das halbverstandene Schwundsatzgeld und die Trostausrede von der Bargeldabhängigkeit des Scheckwesens. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 15, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Was ist der "Eigentliche Geldkredit"? Was sollte er sein? Heraushebung des "Eigentlichen Geldkredits" - wirtschaftsbewegender Sonderfall des Gütertauschkredits. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 74, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

* * *

Engel, Theodor / Pauly, Ernst L., Die Drei Galilei-Prinzipien der Freiwirtschaft Silvio Gesells. Aus der "Prinzipien-Erklärung der Freiwirtschaft", Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 60, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Reichweite der Freiwirtschaft SilvioGesells. Präambel zur "Prinzipien-Erklärung der Freiwirtschaft", Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 18, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Europäischer Freundeskreis für eine Natürliche Wirtschaftsordnung, Flugblatt, o.O., o.J.

Freie Deutsche Mark. Das beliebte Regio-Geld, Briefumschlag mit einem kompletten Satz von Gutscheinen der Freien-Deutschen-Mark-Ausgabestelle, Mömbris 2004: 1 Freipfennig. 2 Freipfennig. 5 Freipfennig.10 Freipfennig. 50 Freipfennig. 1 Freie Deutsche Mark [2 Expl.]. 2 Freie Deutsche Mark. 10 Freie Deutsche Mark [2 Expl.]. 20 Freie Deutsche Mark [2 Expl.]. 50 Freie Deutsche Mark. 100 Freie Deutsche Mark. 200 Freie Deutsche Mark. 500 Freie Deutsche Mark. 1000 Freie Deutsche Mark.

Freie Universität Berlin. Universitätsbibliothek - Direktion -, Brief an Josef Hüwe vom 07.02.1994.

Freie Universität Berlin. Ringvorlesung im WS 2001/02. Energie - Umwelt - Gesellschaft - Probleme aus wissenschaftlicher Sicht, Am 31.10.2001 diskutiert mit uns Helmut Creutz, Wirtschaftsanalytiker, Aachen, über das Thema Wirtschaftliche Systemzwänge als Hintergrund von Rüstung, Krieg - und Terror. Moderation: Elmar Altvater, Flugblatt, o.J. [2001].

Geleitwort zur Geldefinition: Boden- und Welt-Gebundenheit des Geldes. Aus der "Prinzipienerklärung der Freiwirtschaft", Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 69, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Grundsätzliches zur Taktik im "Buchgeld" Streit. Vorausbetrachtung zu der Schrift Pauly, "Buchgeldwahn und Tintengeldhypnose" [Grundsatzdokumente Folge G 3], Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 66, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Ankündigungsprospekt der Folgen 01 - 16,Verlag Colorgraphia, Bad Kreunach o.J.

Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Vorankündigung neuer Folgen [17 - 48], Prospekt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreunach o.J.

He.Ho.He., Über 20 Milliarden DM Wucherkosten bei den Staatsschulden des Bundes und Berlin in diesem Jahr, Flugblatt, Berlin 01.10.2001. [2 Exemplare].

Hüwe, Josef

Hüwe, Josef, Brief an Herrn Fimmel, Berlin 27.04.1994.

_____, Brief an Horst Mikonauschke, Berlin 02.02.1999.

_____, Betr.: "Die blinden Flecken der Ökonomie", Brief an Prof. Dr. Bernd Senf, Berlin 26.11.2003.

* * *

Humanistische Erstickung von Fatalismus und Fanatismus. Unterschiedsbestimmung Fatalismus / Fanatismus - in humanistischer Sicht, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 64, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Humanität oder Humanismus? Unterschiedsbestimmung Humanität / Humanismus, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 63, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Ioë Bsaffot präsentiert: Künstler machen Geld. 6.11.93 - 29.12.93, Veranstaltungsprogramm der Galerie o zwei, Oderberger Straße 2, 10435 Berlin, im kunst - raum - straße.

IWF angreifen? Oder über eine Reform der Geldordnung nachdenken?, Flugblatt.

Klünner, Thomas [www.humanwirtschaftspartei.de. Landesverband Berlin-Brandeburg], Die Ursachen von Armut und Ausbeutung und die Möglichkeiten ihrer Überwindung, Flugblatt, o.J. [2004].

Kühn, Hans, Wichtige Neuerscheinung! Der Einfluß des Geldes auf die Geschichte der Menschheit als Vortrag auf Tonbandkassette [Dauer 90 Minuten], Werbeprospekt, Osterode o.J.

Lämmel, Albert, Betreff: Ideenwettstreit - Auf der Suche nach dem SCHLÜSSEL, das heißt den Regeln, einer gedeihlichen Zusammenslebensordnung, Offener Brief an Herrn Kaegelmann und die Öko-Soziale Arbeitsgruppe, Flugblatt, Verlag der Schlüssel - Arbeitskreis Demokratisches Geld-Steuer-Bodenrecht, Rastatt 2000.

Liberalsoziales Grundsatzprogramm eines Dritten Weges zwischen westlichem Privat- und östlichem Staatskapitalismus gemäß §5 [3] 3. Satzung der Bundespartei Die Grünen. Arbeitskreis Dritter Weg - NWO, Eberholzen, Juni 1980.

Malig, Otto, "Krach ums Geld" in 4 Spielarten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, mit 216 Quizfragen, 2 Würfeln, 6 Spielmännchen, 18 Dreiecken, 20 Aktien in Festmark, 20 Aktien in Schaukelmark, 20 Staatsanleihen und dem zusammenklappbaren Spielplan, Gesellschaftsspiel, Typenverlag Otto Malig, Sulzbach/Kocher 1967.

Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg, Betr.: Verkauf öffentlicher Grundstücke oder Vergabe von Erbbaurechten, Brief an Josef Hüwe, Potsdam, 12. Juni 1992.

Müller, Herbert K.R., Was bleibt vom Ertrag unserer Arbeit? Nach wir vor ungelöste soziale Frage - Wie hoch sind die Kapitalprofite in der BRD? - Die Last von Steuern und Zwangsversicherungen, Flugblatt der Arbeitsgemeinschaft freiwirtschaftlicher Christen e.V., o.O., o.J.

Pauly, Ernst L.

Pauly, Ernst L., Buchgeldwahn und Tintengeldhypnose. Probeseite! Schrift erst im kommenden Jahr verfügbar, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 03, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Die Freiland - Mütterrente als Höchstregulativ der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kräfte: Über die Selbststeuerung der Bodenbewegbarkeit. Der Kinderschreck der Mütterrente. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 11, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Randglossen zur Gelddefinition der "Prinzipienerklärung der Freiwirtschaft". Verkennung des Stückprinzips im Geldwesen. Sankt Computer und das Geld, oder: Hinkefuß Scheck im elektrischen Rollstuhl. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 70, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Verfolgungsjagd über Welthandelsbrücken: Wechselkurs und internationaler Währungskrieg. Wechselkurs: fest seiend statt festgelegt, fest statt freischwankend. Zugleich eine Auseinandersetzung mit Wissenschaft und Gesell-Verleugnung. Probeseite: Schrift auf Bestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 61, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Verwirklichung der Freiwirtschaft. Unmöglichkeiten und Möglichkeiten der Freiwirtschaftsverwirklichung. Besinnung auf die Freiwirtschaftliche Wertpapiertheorie [ Zweiter Teil. Probeseite! Schrift nur bedingt auf Vorausbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 77, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

* * *

Richtlinien / Empfehlungen für das Programm einer Freiwirtschaftlichen Partei, Denkschriften der Freiwirtschaft Folge 01, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

RTG Ringtausch Genossenschaft zur gegenseitigen Förderung, Ringtausch, ein großes Sozialwerk, Flugblatt o.O. [Zürich], o.J. [Erscheinungsort nach Onken, S. 121].

Rott, Gerhard, Die Kredit- und Gütertauschlehre Silvio Gesells. Gütertauschkredit: Offenbarung des Kredits. Kreditverfügbarkeit als Gesamtkraftvolle Ersparnisverfügbarkeit. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 49, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Was ist die Grundrente? Was sollte sie sein? Grundrente: Beherrschung des Bodens, der Wirtschaft, der Welt. Kurzfassung der gleichnamigen Schrift aus der "Freiwrtschaftlichen Buch- und Heftreihe". Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 71, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Rübner, Hartmut, Anarchonationalbolschewisten in Berlin, E-Mail an inc-germany-kontakt@lists.indymedia.org, vom 23.1.2006. Ausdruck vom 24.01.2006.

Schweizerische Freiwirtschaftliche Bibliothek, Aufruf an alle Freiwirtschafter!, Flugblatt, CH-6854 San Pietro o.J.

Senatsverwaltung für Finanzen Berlin, Betr.: Ihr Schreiben vom 1.6.92, Brief an Josef Hüwe, 26. Juni 1992.

Stadelmann, Ludwig, Von Dr. Ludwig Stadelmann sind unter anderem folgende Arbeiten erschienen, Flugblatt, o.O., o.J. [1990er Jahre].

Utas, I. L., Wirtschaftspsychologie - brennend aktuell, Mahnruf DUS. Freie Sozialistische Tribüne, Nr. 117, Flugblatt, Gersthofen, 01.05.1972 [3 Exemplare].

_____, Manifest an alle Völker der Welt zu richten, Flugblatt, o.O., o.J. [3 Exemplare].

Vorspruch zur Geldefinition: Metamorphose des Geldes. Aus der "Prinzipienerklärung der Freiwirtschaft", Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 68, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Was ist "Schwundsatzgeld"? Begriffsbestimmung [in Lexikonart] des Schwundsatzgeldes. Umstehend: Erweiterte Begriffsbestimmung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 65, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

Weinrich, Hugo

Weinrich, Hugo, Arbeitsteilig wirksames Bevölkerungswachstum bedingt Bodenhöchstnutzung. Feudal-Industrialismus statt Agrarfeudalismus. Welt-Bevölkerungspolitik unter Grundrentenzwang. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Denkschriften der Freiwirtschaft Folge 12, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Verkennungen und "taktische" Entstellungen der Freiland-Lehre Silvio Gesells. Zerrbilder von Freiland. Probeseite: Schrift auf Bestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 67, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

_____, Währungsgestaltung im grundrentenbestimmten Binnenraum. Schwundsatzgesteuerte Indexwährung. Abscheu der Inflationsbetrüger und ihrer Mitläufer. Probeseite! Schrift auf Vorbestellung, Grundsatzdokumente der Freiwirtschaft Folge 75, hrsgg. vom Internationalen Verband der Freiwirtschaftsgremien, Flugblatt, Verlag Colorgraphia, Bad Kreuznach o.J.

* * *

What is Humanism? Definition of Humanism in correlation with Aistotle’s conception of the world, and the theories of Free Economy and the liberal organization of society, Documents of the Essence of Free Economy Number 62, published by the International Union of Free Economy Councels, Flugblatt, Colorgraphia Editions, Bad Kreuznach o.J.

Wydawnictwo "Zielone Brygady". Fundacja Wspierania Inicjatyw Ekologicznych Eldonejo "Verdaj Brigadoj" - Publishing House "Green Bigades", Brief an die Bibliothek der Freien in Berlin, Krakow, 16 kwietnia 2002.

Zeitschrift für Sozialökonomie. Redaktion: Werner Onken, An die FreundInnen Andres, Behrens, Creutz, Frenking, Geitmann, Hüwe, Körner, Lindner, Löhr, Lyfond, Papenfuß, Rassek, Rosenberger, Senft, Wendnagel, Wünstel, Wulsten, Brief, Varel, 06.06.1994.

Zukunftsfähige Wirtschaft. Denkanstösse und Handlungsansätze für eine zukunftsfähige Wirtschaftsordnung. 4. Internationale Tagung der INWO. Eine Tagung der INWO, der Erklärung von Bern und der Grünen Partei der Schweiz. 15./16. September 1995 im Kursaal Bern, Veranstaltungsprospekt. [Fotokopie].

Sitemap Impressum Kontakt Startseite Seitenanfang